Zeichenanleitung – Teil 1: die Zeichnung

Home / Neuigkeiten / Zeichenanleitung – Teil 1: die Zeichnung

Zeichnen für Experten

Eine schöne Zeichnung ist schon die halbe Miete. Daher wollen wir dir heute zeigen, wie man ganz einfach die perfekte Zeichnung erstellt. Du brauchst nur einen Bleistift, einen Radiergummi und einen schwarzen Fineliner oder dünnen Filzstift. Wir werden heute dieses Kaninchen zeichnen:

So zeichnest du ein Wildkaninchen Zeichenschule

Die Bleistift-Zeichnung

Schritt 1

Du beginnst am besten mit dem Bleistift. Gerade am Anfang ist es gar nicht so leicht, sich den Platz richtig einzuteilen. Da ist es super, wenn man radieren kann!

Wir beginnen im ersten Schritt mit einem einfachen Kreis. Schau dir aber zunächst die Anleitung an. Du stellst fest, dass du oberhalb und links des Kreises noch etwas Platz brauchst. Denn so ein Kaninchen hat natürlich lange Ohren und braucht einen Kopf.

So zeichnest du ein Kaninchen, Zeichnung Schritt 1

 

Schritt 2

Nun noch eine kleinere runde Form für den Kopf:

So zeichnest du ein Kaninchen, Zeichnung Schritt 2

Schritt 3

Achte beim Zeichnen darauf, dass du die Abstände und Längen der Linien genau einhältst.

So zeichnest du ein Kaninchen, Zeichnung Schritt 3

 

Schritt 4

Wir fügen weitere Details zur Zeichnung hinzu. Nun sieht es doch schon richtig nach einem süßen Kaninchen aus, oder?

So zeichnest du ein Kaninchen, Zeichnung Schritt 4

Zeichnung mit einem Fineliner

Schritt 5

Nun kommt der schwarze Fineliner ins Spiel. Zeichne deine Bleistiftzeichnung nun sauber nach. Schau dir auch den letzten Schritt in der Anleitung an, denn oft kommen nun auch Details hinzu. Ein weiches Fell, Pfoten oder Schnurrhaare machen deine Zeichnung richtig hübsch.

So zeichnest du ein Kaninchen, Zeichnung Schritt 5

 

Schritt 6

Nun bist du fast fertig! Lasse deine Zeichnung kurz trocknen. Manchmal verschmiert man sie sonst noch ein wenig. Radiere dann alle Bleistiftlinien weg. Sieht das Kaninchen nicht toll aus?

 

 

Und jetzt?

Wenn dir diese Anleitung gefallen hat, schau’ doch auch mal hier. Dort siehst du, wie du dein Kaninchen nun mit Filzstiften ausmalen kannst. Du malst lieber mit Buntstiften? Dann musst du dich noch ein wenig gedulden, denn bald wird es auch eine Anleitung dazu geben. Oder probier es einfach aus – du kannst nichts falsch machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.