So zeichnest du ein Elefantenbaby

Home / Neuigkeiten / So zeichnest du ein Elefantenbaby

So zeichnest du ein Elefantenbaby

Elefanten – starke Tiere

Elefantenbabys sind zwar sehr süß, aber auch richtig starke Tierkinder. Die Babys wiegen bereits bei der Geburt um die 100 kg.  Das ist schon richtig viel, aber immer noch wenig im Vergleich zu den ausgewachsenen Elefanten, die bis zu 7,5 Tonnen auf die Waage bringen. Das ist ungefähr so viel wie fünf oder sechs Autos – eine ganz schöne Menge! Wir finden Elefanten super. Durch ihren Rüssel und die großen Ohren sind sie leicht zu erkennen und gut zu zeichnen. Das gleiche gilt natürlich auch für Elefantenbabys, nur sind sie noch dazu einfach ziemlich süß! Deshalb ran an die Zeichenstifte und los geht’s mit unserem heutigen Zeichenprojekt.

So zeichnest du ein Elefantenbaby Elefant Zeichenschule Savanne

Elefantenbaby zeichnen leicht gemacht

Schritt 1) Zeichne einen Kreis und ein Oval für Körper und Kopf.

Schritt 2) Der Rüssel erinnert ein wenig eine auf die Seite gekippte “2” . Achte darauf, dass das Auge unterhalb der Mitte des Ovals ist. Füge dann vier Ovale am Boden hinzu. Das werden einmal die Füße des Elefantenbabys werden.

Schritt 3) Wenn du das Ohr zeichnest, beachte, dass es nicht ganz rund ist. Beim Rüssel ist wichtig, dass er beim Kopf relativ dick ist und dann nach rechts hin schmaler wird. Die vier kleinen Kreise werden einmal die Gelenke des Elefanten, also dort, wo er die Beine beim Laufen abknicken kann.

Schritt 4) Mit leicht gebogenen Linien kannst du die Beine des Elefanten vollenden. Das hintere Bein hat etwas mehr Schwung in der Linie – das ist wichtig!

Schritt 5) Nun kommen zum Abschluss noch viele Details hinzu, die deine Zeichnung schön lebendig machen. Außerdem radierst du in diesem Schritt viele Hilfslinien weg, die nicht mehr gebraucht werden.

Schritt 6) Zeichne nun deine Zeichnung noch einmal sauber mit einem schwarzen Fineliner nach. Die Ohren dürfen ruhig ein klein wenig wellig werden, aber nicht übertreiben!

Fertig ist dein Elefantenbaby! Wenn du möchtest, kannst du deine Zeichnung nun noch bunt ausmalen. Tipps zum Ausmalen findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.