Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/430516_22305/Sozeichnestdu/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2851

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/430516_22305/Sozeichnestdu/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2855

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/430516_22305/Sozeichnestdu/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3708
So zeichnest du ein Krokodil - Ganz einfach zeichnen lernen

So zeichnest du ein Krokodil

Home / Neuigkeiten / So zeichnest du ein Krokodil

So zeichnest du ein Krokodil

Krokodile – Gefährliche Jäger im Wasser

Krokodile sind lautlos und gefährlich. Zum Glück gibt es sie bei uns nur im Zoo zu bestaunen! Dort finden wir sie dafür umso geheimnisvoller und interessanter. Denn die faszinierenden Tiere können unter Wasser blitzschnell zuschnappen und das obwohl sie an Land so träge aussehen und meist in der Sonne schlafen, wenn man sie beobachtet.

Unsere heutigen Krokodile können bis etwa sechs oder sieben Meter lang werden. Das ist ganz schön groß. Doch das ist noch gar nichts verglichen zu Dinosaurier-Zeiten. Dort waren sie über 12 Meter lang – das ist so lang wie ein Bus.

Möchtest auch du lernen, wie man diese spannenden Tiere zeichnet?

Schritt für Schritt zum gezeichneten Krokodil

  1. Beginne zuerst mit einem Oval, das etwas schief steht und links etwas schmaler ist als rechts.
  2. Füge dann einen Kreis für den Kopf hinzu und zwei Zackenlinien. Denn das werden einmal die Beine des Krokodils.
  3. Anschließend kommen an die Enden der Linien Kreise für die Füße des Tiers. Zeichne einen schönen gebogenen Schwanz und eine lange V-förmige Schnauze.
  4. Die Zackenlinien helfen dir nun, die Beine des Krokodils gut zu zeichnen – zeichne einfach außen herum. Nun folgen auch schon ein paar Details, wie das Auge. Vergiss auch den kleinen Buckel auf der Schnauze nicht!
  5. In diesem Schritt darfst du ganz viele Zick-Zack-Linien zeichnen. So entsteht ein Maul voller spitzer Zähne, die scharfen Krallen an den Füßen und ein gezackter Schwanz.
  6. Schließlich darfst du dein Meisterwerk sauber nachzeichnen und ausmalen. Mit schönen Grün- und Gelbtönen kannst du nichts verkehrt machen. Aber natürlich sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Wusstest du schon…?

Aus einem Krokodil kann man ganz leicht einen Alligator machen. Denn Alligatoren und Krokodile sehen sich sehr ähnlich, haben aber eine unterschiedliche Schnauze. Ein Krokodil hat eine V-förmige Schnauze und das Maul eines Alligators erinnert eher an ein U. Schaffst du es, deine Zeichnung so abzuwandeln? Vielleicht hilft es auch, dir Bilder von Alligatoren anzuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.